Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Die Bildungspartner der Anna-Haag-Schule

In enger Zusammenarbeit mit unseren außerschulischen Bildungseinrichtungen schaffen wir eine vielfältige Ausbildungsmöglichkeit für unsere Schüler der AVdual-Klassen. Dabei ermöglichen wir unseren Schülern vor allem, wertvolle Erfahrungen für die Weiterentwicklung persönlicher Kompetenzen sowie umfassende Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu erlangen.

Mit Hilfe unserer Bildungspartner aus den Bereichen Pflege- und Betreuung, Landschaftsbau, Einzelhandel und Bäcker- und Konditorhandwerk erfahren unsere Schüler die Herausforderungen eines Ausbildungsberufs und profitieren von einem praxisnahen Bildungsangebot.

Bäckerei Mildenberger

 Logo Mildenberger klein Hier lernen die Schüler alle Facetten des Handwerksberufs kennen, unter anderem die Arbeit in der Konditorei bzw. Backstube und im Verkauf. Der Umgang mit Kunden und Mitarbeitern steht besonders im Vordergrund und schult vor allem Auftreten, Sprechweise, Umgangsformen und Konfliktmanagement der Schüler.


BayWa

Logo 2 BayWa Die Schüler bekommen die Möglichkeit, sich in einem qualitäts- und serviceorientierten Fachmarkt mit Angeboten rund ums Bauen, Renovieren und Gestaltung in Wohnung, Haus und Garten sowie für Freizeit-und Tierfreunde auseinanderzusetzen und Kunden zu beraten. Der Marktleiter, Herr Lars Decker, unterstützt uns zusätzlich mit einem Bewerbungscoaching in der Schule, wobei die Schüler von seinem Praxiswissen profitieren. 


Haus am Aspacher Tor

 Logo Heimstiftung Hier stehen vor allem persönliche Erfahrungen im Umgang mit Menschen im Fokus. Die Schüler erleben auf vielen Ebenen, wie man mit älteren bzw. pflegebedürftigen Menschen umgeht und vielfältige Angebote im Bereich Betreuung, Pflege Freizeitangebote und der Aktivierung gestalten kann. Neben den sozialen Kompetenzen, die vor allem bei der Arbeit auf den Stationen geschult werden, spricht der technische Dienst die praktischen Vorlieben und Fertigkeiten der Schüler an.


Haus im Schelmenholz

 Logo Heimstiftung Ebenso wie im Haus am Aspacher Tor werden auch hier alle sozialen und persönlichen Kompetenzen gefördert und gefordert. Aufgrund der Größe des Hauses sind hier die Einsatzmöglichkeiten vielseitiger aufgestellt, z.B. wird das Praktikumsangebot zusätzlich um die Bereiche Küche und Wäscherei erweitert