Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

„Geschichten zum Malen“
Projekt angehender Erzieherinnen in Kooperation mit dem Kindergarten Heimgarten, Backnang.

14 Schülerinnen des Berufskollegs für Sozialpädagogik luden 7 Vorschulkinder des Kindergartens Heimgarten aus Backnang zum kreativen Gestalten in das Kunstatelier der Anna-Haag-Schule ein. Die Kinder malten großformatige Bilder nach selbstgeschriebenen Geschichten der Schüler.

Malen 3

Im Sinne eines Ko-Konstruktiven Lernarrangements (Wassilios Fthenakis) planten die Schüler die Umsetzung des Projekts in  zwei Phasen. In der ersten Phase wurden die Kinder gebeten, Zeichnungen anzufertigen, nach denen die Schüler in der Methode des kreativen Schreibens Geschichten zum Malen für die Kinder entwickelten. Es entstanden Geschichten mit folgenden Titeln: „Der magische Muffin“ „Ausflug zum Campingplatz“ „Mit dem Heißluftballon in den Urlaub“.

Am Donnerstag den 9. Juni 2016 kamen dann endlich die Kinder zu Besuch in das Kunstatelier der Anna-Haag-Schule. Die Geschichten wurden erzählt und anschließend von den Kindern in großformatige Bilder umgesetzt. Sprache entwickelt sich im Wechselspiel mit inneren Vorstellungsbildern. Die aktive Auseinandersetzung durch Malprozesse erweitert und vertieft somit die sprachliche Entwicklung der Kinder.

Die angehenden Erzieherinnen erweiterten und vertieften in dem Projekt ihre fachlichen und personalen Kompetenzen. Ko-Konstruktive Lernarrangements sehen die Erzieherin, den Erzieher als Lernbegleiter, welche Selbstbildungsprozesse des Kindes durch altersentsprechendes Material und geeignete Raumsituationen anregen.

Wir danken dem Kindergarten Heimgarten aus Backnang mit der Kindergartenleitung Frau Labude und der Gruppenleitung Frau Haag für die gelungene Kooperation. Außerdem danken wir Veronica Piemontese für die Vermittlung des Kontaktes.


Christine Hans
Kunstlehrerin

Malen 1

 
 Malen 2