Was ist die SMV?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Eine erfolgreiche SMV-Arbeit hängt von den Ideen, der Motivation und dem Engagement der Klassensprecher, der Schülersprecher sowie der Verbindungslehrer ab.

Die Schülermitverantwortung ist ein Gremium von gewählten Vertretern der SchülerInnen einer Schule. Die Schülervertretung besteht selbst aus freiwilligen Schülern und wird auch von ihnen verwaltet und organisiert. Die meisten Ämter werden für ein Jahr vergeben.

In der Anna-Haag-Schule sind dies die Klassensprecher und ihre Stellvertreter, die dann an der Schülerversammlung (unter der Leitung des Vertrauens-/Verbindungslehrers) teilnehmen und den Vorstand der Schülervertretung wählen (z.B. Schülersprecher, Kassenwart, etc.)

 Bild-Sprecher Bild-Gruppe 

Die Schülervertretung dient dazu, die Belange der Schüler gegenüber den Schulinstitutionen zu vertreten.

Unterstützt wird die SMV von den beiden Verbindungslehrern Michael Knobloch und Ben Brengel.

Die SMV erfüllt mehrere Aufgaben:

  • die Organisation von Veranstaltungen
  • die Unterstützung von Schülerinnen / Schülern bei Konflikten innerhalb der Schule (Probleme mit Lehrern, Schulverweise, etc.)
  • die Entscheidung über die Anschaffung von Sportgeräten, Sitzmöglichkeiten etc. für die Pausen
  • die Teilnahme an der Schulkonferenz

Was die SMV der Anna-Haag-Schule so besonders macht:
Ein Großteil des durch verschiedene Aktionen eingenommenen Geldes (z. B. Nikolausaktion, Verkaufsstand am Tag der offenen Tür) wird an eine soziale Einrichtung bzw. Organisation gespendet.

Aktionen der SMV:

  • Schülermitverantwortung politisch unterwegs in Bonn und Luxemburg. Lesen Sie mehr...
  • Deutsch-Jüdische Beziehung im Wandel der Zeit: Schülermitverantwortung der Anna-Haag-Schule in Berlin. Lesen Sie mehr...
  • Mottotage
  • Nikolausaktion zu Weihnachten