Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Schön, dass es Freunde gibt!

Kleinkindpädagoginnen der Anna-Haag-Schule gestalten den Kükengottesdienst in der Evangelischen Kirche in Allmersbach im Tal
 
Am 15.Oktober gestalteten pädagogische Fachkräfte der Anna-Haag-Schule den Kükengottesdienst. Alle Fachkräfte nehmen an einer Weiterbildung für Kleinkindpädagogik teil. Bestandteil des Kurses ist neben dem Erwerb theoretischer Anteile auch die praktische Umsetzung und Anwendung des erworbenen Wissens.

Zehn Erzieherinnen, welche diese Weiterbildung derzeit besuchen, hatten den Auftrag, den Gottesdienst mit eigenen, neuen Elementen zu planen und durchzuführen. Unterstützt durch das Team des Kükengottesdienstes wurde ein Thema mit einer selbst geschriebenen Geschichte erarbeitet. Um das Thema „Schön dass es Freunde gibt“ für die Kinder bildlich darzustellen, wurden Utensilien und Verkleidungen zum Zeigen und Veranschaulichen gestaltet und ein Mitgebsel in Form einer Biene vorbereitet.

Die zentrale Geschichte handelte von einem kleinen Apfel und einer Birne, die mit Hilfe einer Biene trotz ihrer Unterschiedlichkeit zu Freunden wurden. Ein Bewegungslied „Bäume im Wind“ führte als Mitmachgeschichte für die Eltern und Kinder anschaulich in die Szene ein.

Fast 20 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern besuchten den Gottesdienst. Der Kurs wurde für seine Arbeit belohnt. Die Kinder waren begeistert – sie waren aktiv am Gottesdienst beteiligt und verfolgten das Anspiel mit großen Augen und Interesse.

Ein Dank gilt der evangelischen Kirchengemeinde Allmersbach im Tal mit Herrn Pfarrer Elsner, der mit dem Kükengottesdienstteam den Raum für die Anna-Haag-Schule öffnete.
Verantwortliche und begleitende Lehrkräfte waren Christiane Schmid und Iris Knaus.

Die Teilnehmerinnen der Weiterbildung für Kleinkindpädagogik