Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Flucht heute und biblische Botschaft verknüpft

Unter dem Motto „Warum wir Weihnachten feiern können“ beging die Anna-Haag-Schule am 21.12.2016 ihren Weihnachtsgottesdienst in der St. Johannes Kirche Backnang.

Mit großem Engagement hatten Lehrer/-innen und Schüler/-innen aus unterschiedlichen Klassen den weihnachtlichen Gottesdienst vorbereitet und trugen so zum Gelingen des gemeinsamen feierlichen Jahresabschlusses der Schule bei.

Die Verknüpfung von Erlebnissen biblischer Personen und der aktuellen Situation vieler Flüchtlinge stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Erstaunlicherweise teilen zahlreiche Menschen im Alten und Neuen Testament die Erfahrungen, Flüchtlinge und Fremde zu sein. Abraham, Jakob, Mose, Maria und Josef mit dem neugeborenen Jesus, sie alle hätten ohne den Schutz und die Aufnahme in fremder Umgebung nicht überlebt und dadurch stünde das gesamte Weihnachtsfest in Frage.

So waren die eindrücklichen und bewegenden Beiträge der Schüler/-innen, auch von jungen Flüchtlingen, geprägt von der Mahnung und Aufforderung, sich gegenseitig Achtung und Hilfe entgegenzubringen, auch wenn die kulturellen Unterschiede groß sind.

Das spannungsreiche Programm wurde umrahmt von zahlreichen Liedern und Musikstücken. Seinen gebührenden Abschluss erhielt der Gottesdienst durch Gruß- und Segensworte seitens der SMV, bzw. der Schulleitung.

Wolfgang Irg
Anna-Haag-Schule Backnang

IMG 3774 
 IMG 3788
IMG 3802