Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Auf geht’s an den Gardasee - das SG-12 der Anna-Haag-Schule fährt nach Italien

Mit großer Vorfreude schon einige Wochen zuvor, ging es am Montagmorgen, den 23. September endlich los - alle(s) war gepackt und bereit für 5 Tage „extra Ferien“. Jedoch schien einer nicht bereit zu sein, denn der Bus kam zu spät und es konnte erst eine ganze Stunde später als geplant endlich losgehen.

Nach 10 Stunden Fahrt war jeder froh, als das Ziel, “The Garda Village“, erreicht war. Es folgte die Verteilung der Bungalows, in denen wir Schüler und Lehrer für die Woche wohnen würden. Die Hoffnung auf tolle Zimmer legte sich aber sehr schnell, als entdeckt wurde, dass das Stockbett seine besten Zeiten wohl auch schon hinter sich hatte.

Trotzdem wurden die kommenden Tage sehr schön und es gab nochmal richtig sommerliches Wetter mit viel Sonne. Am 1.Tag wurde Verona besichtigt, wo die Schüler/innen viel Freizeit hatten, die Stadt von Romeo und Julia selbst in Gruppen anzusehen und shoppen zu gehen.

Das Highlight des Tages folgte mit dem Anstieg zum „Piazzale Castel San Pietro“, einem Berg mit wunderschöner Aussicht auf Verona. Die Abende in der Anlage konnten von jedem individuell gestaltet werden.

Was natürlich auch nicht fehlen durfte, war ein Ausflug nach Venedig. Mit dem Boot ging es auf die Insel, wo anschließend eine Stadtführung geplant war und danach wieder viel freie Zeit zur Verfügung stand. Nach diesem Tag waren die Geldbeutel deshalb doch merklich leichter.

Für den letzten Tag konnten die Schüler/innen entscheiden, ob sie in Bardolino lieber die Stadt anschauen möchten, oder auf den Berg „Rocca di Garda“ wandern möchten, von wo aus man den wohl aller schönsten Ausblick auf den Gardasee hatte!

sonnenunterganglaszise

Das Ziel für alle war anschließend der Nachbarort Laszise. Am nächsten Tag ging es dann schon wieder nach Hause und die Busfahrt wurde nochmal zum Highlight, als alle Schüler/innen und Lehrer den Bus zum „Partybus“ umfunktionierten, mit lauter Musik und viel Spaß! Eine wirklich gelungene Studienfahrt!

Madeline Finke (SG 12/1)